ITSM Partner

28.09.2016 | mf

Service Management konsequent in den Sand gesetzt. Oder: Wie Sie aus den Fehlern anderer lernen können.

„Worst Practice“!
Service Management konsequent in den Sand gesetzt.
Oder: Wie Sie aus den Fehlern anderer lernen können.
Praxisworkshop ITSM am 8. November 2016 von IT-Novum.
In den 80er Jahren veröffentlichte W.E. Deming seine „sieben tödlichen Krankheiten“ von Unternehmen. Der ITIL-Pionier Malcolm Fry schrieb 2005 ein Whitepaper über die Top-Ten der Gründe für das Scheitern von „ITIL-Implementierungen“.
Die ITIL-Bücher quellen über vor „Best Practice“ Empfehlungen und die Wirtschaftspsychologie kennt heute viele Gründe für den Misserfolg von Organisationsprojekten. Trotzdem gibt es seit vielen Jahren immer wieder ITSM-Projekte, die nur unter Anwendung von gewaltigen Verdrängungsmechanismen als Erfolg bezeichnet werden können.
Worst Practice Fälle müssen nicht in der Pathologie enden. Richard Friedl diagnostiziert anhand der Forschungsergebnisse von Deming, Fry und anderen die Ursachen und empfiehlt Ihnen wirksame Medikamente.
Melden Sie sich hier an: Praxis Workshop ITSM